top of page
2023_KAELTER_COLDER_Standbild (21).jpg

Dokumentarisch zu arbeiten bedeutet in Raum und Zeit zu reisen. Als Medienmacherin versuche ich dabei auch nach vorne zu schauen und einer guten Zukunft nachzuspüren - gerade in Anbetracht von Klimakrise, Migrationskrise, Demokratiekrise und wie die Krisen alle heißen. Denn das Morgen hängt auch von den Geschichten ab, die wir heute erzählen... 

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
Ausgewählte Projekte

Doku-Recherche (2024) Vicis Walz

Kälter

Seit über zwei Jahren zieht die Tischlerin Victoria Rose als Wandergesellin durch Europa - auf der Suche nach sich selbst und einer Zukunft. Ein Offline-Leben ohne Gewissheiten, die strengen Regeln bzw. die frauenfeindlichen Bedingungen der Walz und eine Welt im Umbruch - das bedeutet Persönlichkeitsentwicklung im Zeitraffer...

Die Recherche wurde aus Mitteln des "Auslandsstipendiums Film 2023" des Österreichischen Bundesministeriums BMKÖS finanziert. In Zusammenarbeit mit berg hammer film GmbH.

Doku, 20min (2023)

KÄLTER Von der Ukraine und den Träumen 

Alina, Lena und Stas hat der Ukrainekrieg nach Österreich verschlagen. In der Mitte ihres Lebens müssen sie nun ein neues Leben beginnen. Wie kann das gelingen? Außerdem ist es kälter geworden in Europa. Tatsächlich, weil weniger Gas aus Russland fließt, und sprichwörtlich, weil Europa sehr mit sich selbst beschäftigt ist... Auf die drei kommt ein schwieriger Winter zu. Aber langsam beginnen die drei wieder zu träumen. Und wo Träume sind, sind Wege.

Heimatland

Gefördert durch Land Salzburg, Stadt Salzburg, Land Oberösterreich und den Zukunftsfonds der Republik Österreich

KÄLTER wurde für folgende Festivals augewählt: Crossing Europe Filmfestival  | Better World Filmfestival  | Cittador International Film Festival | World Cinema Film Festival London

Heimatland Erde

Doku, 20min (2021)

Ja, der Zustand unserer Welt ist ziemlich erst. Aber überall wird an Lösungen gearbeitet: an einem respektvolleren Miteinander und an einem Lebensstil, der die endlichen Ressourcen der Erde berücksichtigt... Wie können wir als Bürgerinnen und Bürger dieser Welt global fühlen, denken und handeln?

Eine Doku für den Schuleinsatz nach dem Konzept "Heimatland Erde" des französischen Philosophen Edgar Morin

In Zusammenarbeit mit dem Österr. Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung und dem Institute for a Global Sustainable Information Society GSIS

Lernen

LERNEN lernen

TV-Dokumentation, 59 min (2022)

Legasthenie, Dyskalkulie, ADHS… Wie lernen Kinder, die an der Schule gescheitert sind? Und was müssen Kinder überhaupt lernen, um für eine komplexer werdende Welt gerüstet zu sein? Um ein gelingendes Leben zu führen? In Zusammenarbeit mit Fischerfilm. Crowd-finanziert und gefördert durch die Länder Salzburg und Oberösterreich.

Das Lernen (wieder) lernen [ Teaser ]
Video abspielen

Produktion in Zusammenarbeit mit Fischerfilm. Musik: Ritornell.

Klimavision
Klimavision 2040 

Doku, Multivision und Workshops (2020)

Dreharbeiten im Moor, Wilder Kaiser

Wie soll unsere Welt 2040 aussehen? Wie wollen wir arbeiten, essen, reisen, wohnen, leben?  Bei diesem Projekt, das für den Einsatz an Schulen konzipiert ist, habe ich zunächst redaktionell zugearbeitet, später aber auch an der Kamera und als Co-Regisseurin mitgewirkt. Ein Projekt von Hick-pix.de / Andreas Wagner.

Innere Uhr